Nicht so für Dich …

Guten Morgen 🙂

wir hoffen, Du hattest ein wunderschönes Osterfest.

So ziemlich jede Bäckerei und der Einzelhandel hat in den letzten Wochen ihre Preise nach oben korrigiert. Als KundIn bezahlst Du dort jetzt deutlich mehr als vorher.

Als KundIn von ich-ess-was-gutes.de kannst Du sagen „Nicht so für mich !“. Denn wir haben uns hingesetzt und nach reiflicher Überlegung eine strategische Entscheidung getroffen.

Und die lautet: Wenn Du bei uns KundIn bist, bleibt Dein Abo-Preis unverändert. Das garantieren wir Dir mindestens bis Ende November.
(Je nach Entwicklung unserer Beschaffungskosten auch darüber hinaus).

Denn es zahlt sich nun für Dich aus, dass wir grösstenteils heimische Rohstoffe verarbeiten – also nicht von Lieferungen aus den Kriegsgebieten abhängen.
Und Du profitierst nun davon, dass wir unsere Öfen mit preisgarantiertem Strom heizen.

Selbstredend gehen nicht alle Preisssteigerungen für Rohstoffe an uns spurlos vorbei. Zum Beispiel für Milch und Butter. So bleiben Deine Preise trotzdem stabil: Bisher haben wir bei der Produktion immer eine kleine Reserve eingeplant, sodass wir ein optisch nicht so ansprechendes Brötchen durch ein schöneres in Deiner Tüte ersetzen konnten. Diese kleine Reserve werden wird nun streichen. In Deinem Sinne.

Auch profitierst Du nun davon, dass wir bereits seit Anbeginn unseres Unternehmens immer strategisch Rohstoffe gleich in grösseren Gebinden kaufen. D.h. wir schöpfen nun aus diesen Vorräten und müssen nicht so schnell neue beschaffen.

Wir gehen auch davon aus, dass der momentane Krieg zwischen Ukraine und Russland hoffentlich noch in diesem Jahr enden wird. Und sich im Zuge dessen auch die Beschaffungspreise wieder auf ein normales Niveau einpendeln werden.

Wir hoffen, Du freust Dich über Dein nachträgliches Osterei !

Wird mir eine Freude sein, für Dich zu backen 🙂
Alles Gute, Dein Olaf

Scroll to top