Welche Frau weiß schon, was …

Heute möchte ich mit Dir mal gern den bekannten Trail von gesundem Brot & Brötchen verlassen. Und einen spannenden Seitenpfad erkunden, der Dich mit Sicherheit auch zu mehr Gesundheit und Vitalität führt. Wenn nicht sogar das der wichtigste von allen Pfaden ist. Dazu ein wenig Hintergrund:

Heute traf der brandneue Newsletter meines Gesundheitscoach Steffi ein. Und diesen fand ich ohne Übetreibung bewußtseinsverändernd im besten Sinne. Es geht um Deine Gesundheit – die die von ganzen Innen kommt. Dein Glück. Genau deshalb möchte ich ihn unbedingt mit Dir teilen. Obwohl er eigentlich nur an Frauen adressiert ist, trifft er doch gleichermassen auf Männer zu. Mit freundlicher Erlaubnis von Steffi hier der vollständige Wortlaut. Et voilá:

Welche Frau weiß schon was sie wirklich glücklich macht ?

Was würdest du tun…

…wenn Geld, Zeit oder körperliche Verfassung keine Rolle spielen würden? Leg diese Mail mal zwei Minuten beiseite und beantworte Dir diese Frage. Und lies erst weiter, wenn sich in deinem Kopf eine Idee entwickelt hat — Schön, daß du zurück bist. Ich hoffe, Du hast es genossen. Und du hast nun eine Idde davon, was es sein würde.
Mein Ziel in diesem Jahr ist es, herauszufinden was michwirklich glücklich macht. Das klingt so einfach, ist es aber nicht, denke ich. Und ich möchte dich gern dabei mitnehmen und meine Geschichte mit Dir teilen. Vielleicht bist du ja ebenso wie ich dabei, das herauszufinden. Also, lass uns mit den nächsten Zeilen gemeinsam aufbrechen. Einverstanden ?

Bin ich erfüllt von Glück ?

Wovon träume ich? Was ist die eine Sache (oder auch zwei oder drei Sachen), die mein Herz mit großer Freude erfüllt?
Ich weiß natürlich, was mir Spaß macht und was nicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir einen Großteil unseres Lebens damit verbringen (und schon verbracht haben) Dinge zu tun, weil das eben einfach so ist. Und nicht, weil wir aus tiefster Seele an unser Recht auf Glücklichsein glauben.

Nein. Darf ich das denn …?

Wir sind geprägt durch unsere Kindheit, durch die Familie, unsere Geschwister, Nachbarn usw. Durch das was wir täglich gesehen haben und heute sehen. Was wir täglich gehört haben und heute hören.
Wir waren Zuhause z.B. acht Kinder. Mein Vater hat bis zur Rente immer hart gearbeitet. Meine Mutter war Hausfrau. Das waren meine Vorbilder. „Du musst etwas Vernünftiges lernen, immer brav arbeiten – so wie sich das gehört.“ – das ist das, was ich beigebracht bekommen habe. Wie ist es bei dir ?

Das normale Leben …

Also wurde ich Einzelhandelskauffrau. Bis heute stehe ich im Laden und verkaufe. Vor einigen Jahren aber spürte ich immer mehr die Langeweile und die Leere in mir. Nach wie vor liebe ich es, mit Menschen zu tun zu haben. Jedoch möchte in naher Zukunft viel mehr Dinge tun, die aus meiner Sicht mehr Sinn machen.

…reicht Dir nicht mehr ? Find Dein Glück!

Das hier z.B. macht viel mehr Sinn für mich: Ich möchte Menschen unterstützen sich wohler, motivierter und – vor allen Dingen – gesünder zu fühlen. Das habe ich als meine wichtigste Mission erkannt. Welche ist deine Mission ?
Um weiter herauszufinden, was mich in meinem Leben glücklich macht, arbeite ich an meiner persönlichen Entwicklung. Durch verschiedene Coachings und Seminare komme ich meinem Ziel näher. Mein neues Projekt ist z.B. die RUSU von Laura Malina Seiler. Das ganze nennt sich die „Rise up and Shine Uni“. Eine wunderbare Möglichkeit, sich selber viel besser kennenzulernen um herauszufinden wonach dein Herz verlangt.

Wie Du anfangen kannst, es zu finden

Wenn es dich interessiert, dann such einfach online nach Laura Malina Seiler und die RUSU! Oder schau auf YouTube, dort findest du auch jede Menge Videos von ihr! Sowie Podcast mit interessanten Menschen im Interview und auch ganz tolle Meditationen.
Ein schlauer Mensch hat einmal gesagt: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ Die Frage, die sich also stellt, ist: Willst du alles beim Alten lassen ? Oder soll sich etwas ändern ?
Jeder Mensch hat so viel zu geben. Es gibt so viel Neues zu entdecken. Oft fehlt uns das Selbstbewusstsein, um es zu tun. Wir trauen es uns nicht zu. Warum eigentlich nicht? Was haben wir zu verlieren?

Was hast Du zu verlieren ?

Wir haben doch nur dieses eine Leben. Das ist hier ist nicht die Generalprobe – du bist schon live und in Farbe dabei. Also gehe los und finde heraus, was dich zutiefst glücklich macht! Und gib dich nicht mit weniger zufrieden! Du bist die Regisseurin deines Lebens. Wir sind doch nicht nur Statisten, die am Rande stehen und zusehen! Wir dürfen uns selbst die Hauptrolle geben und entscheiden, wer uns auf diesem Weg begleiten soll.
Schenke dir die glücklichste Rolle deines Lebens! Alles ist möglich. Alles. Die Erlaubnis dafür kommt nicht vom Bundesamt für Glück -sie wird einfach nicht kommen. Die kommt von DIR. Nur DU kannst sie dir geben. Setz Dich heute hin, nimm ein weißes Blatt Papier und schreibe Dir selbst Deine hochoffizielle Erlaubnis! Dein höchstmögliches, erträumbares Glück zu finden. Verschieb das nicht, mach es heute!
Denn: Wenn DU es nicht tust, wird es bis zu Deinem Lebensende niemand tun.

Schiss ? Was, wenn du es doch tust …

…und dir heute die Erlaubnis dafür gibst ? Dannkann dich niemand mehr aufhalten. Du wirst unaufhaltbar! Mach dich auf den Weg und deinen Traum vom höchsten Glück wahr!

Schreib es mir gern!

Wie sind deine Gedanken dazu? Möchtest du mir davon erzählen?
Ich freue mich riesig darüber, von Deinem mutigen Aufbruch auf den Weg zu Deinem ganz persönlichen Glück zu hören. Schreib mir!
Nutze einfach das Kontaktformular auf https://ich-tue-mir-was-gutes.de/kontakt[Hier klicken] oder antworte einfach auf diesen Newsletter, so kommen Deine Glücks-Gedanken direkt zu mir! Werde unaufhaltbar!

Wir hören voneinander.
Lass deine Gesundheit erstrahlen,
Deine Steffi

_____
P.S. In Kürze kannst du an meinem großen Gewinnspiel teilnehmen, wo richtig satte Preise auf dich warten. Mehr wird noch nicht verraten 🙂 Halte Ausschau nach einer neuen Mail von mir.

Scroll to top